presseverband

Archive for November 2013|Monthly archive page

Thor – ein Kinospaß nicht nur für Comic-Liebhaber

In Allgemein on 25. November 2013 at 17:25

Die aktuelle Kinolandschaft wird aktuell erheblich von Comic-Verfilmungen des
Marvel-Universums bzw. von Figuren der DC Comics geprägt. Im November 2013
kommt mit „Thor – The Dark Kingdom“ ein weiterer Film rund um den
legendären Superhelden auf die Leinwand, der den zweiten Teil rund um den
nordischen Superhelden darstellt. Chris Hemsworth spielt erneut die Hauptrolle
des Thor, der sich gegen seinen Bruder Loki (Tom Hiddelston) als Dunkelelf zur
Wehr setzen muss. Die weibliche Hauptrolle übernimmt Natalie Portman, auch
Anthony Hopkins ist als nordischer Göttervater Odin sehenswert und sorgt für
spannende Momente mit seinen beiden so ungleichen Söhnen.

Wer die Comics von Marvel und DC liebt und bereits im ersten Teil bzw.
verwandten Filmen wie The Avengers war, wird sich auch The Dark Kingdom mit
einer atemberaubenden Bildsprache nicht entgehen lassen. Wer die
Hintergrundgeschichte durch die Comics oder den ersten Teil nicht kennt, dürfte
trotzdem Freude am Film haben, so lange er fantasievolle und actionreiche
Streifen liebt. Übrigens: Beim Abspann sitzenzubleiben lohnt sich, da in einer
weiteren Filmsequenz ein Cliffhanger für zukünftige Verfilmungen gegeben wird.
In dieser Hinsicht dürfen Comicfans gespannt sein, ob mit einer erneuten
Auflage der Avengers zur Bekämpfung von Loki zu rechnen ist.

Ein Ausblick auf den nächsten Frühling lohnt

In Allgemein on 18. November 2013 at 15:40

Natürlich bieten alle große Modehäuser und -hersteller schon jetzt einen Ausblick auf die Mode im Frühjahr und Sommer 2014. Vor allem zwei Trends kristallisieren sich in der Damen- und Herrenmode heraus. Leder erlebt als Außenmaterial für Jacken und weitere Oberbekleidung eine wahre Renaissance und genießt nicht nur bei Schuhen und Stiefeln modisches Ansehen. Wem der Tragekomfort echten Leders zu schwer und grob ist, kann sich über den Hang vieler Kollektionen zur Transparenz freuen. Gerade wenn die Temperaturen wieder deutlich steigen sollten, hüllen zarte Blusen, Jacken oder Hemden leicht und in einfarbigen Modellen Damen und Herren ein.

Bei den fortwährend sinkenden Temperaturen und häufigen Regenfällen lässt es sich nicht abstreiten: Die Herbst- und Wintersaison 2013/14 hat begonnen. Spätestens jetzt heißt es, sich modisch auf die neue Jahreszeit einzustellen und aktuelle Trends der weltbekannten Modemarken und Designlabels zu entdecken. Schnell zeigt sich hierbei, dass die Wintermode dieses Jahr einen bewussten Kontrapunkt zur dunklen Jahreszeit und den eher gedeckten Farben der Vorjahre setzt. Bunt und vielfältig darf die Einkleidung für die nächsten Wochen und Monate daherkommen, um bei wetterfesten Jacken, robusten Stiefeletten und anderer Funktionsbekleidung nicht an Lebensfreude zwischen Regen, Schnee und Kälte zu verlieren.

Social Media 2.0

In Allgemein on 11. November 2013 at 14:16

Kaum ein anderer Trend hat die Internetlandschaft in den letzten Jahren so beeinflusst wie Social Media. Während noch vor fünf Jahren vorrangig Jugendliche oder Studenten in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter unterwegs waren, sind es Abermillionen Menschen weltweit, die diese Form des zwischenmenschlichen Verknüpfens zu schätzen wissen. Durch die stetige Hinzunahme neuer Funktionen sorgen Facebook, Google+, Twitter und andere Social Media für größere Vorteile bei der Nutzung ihrer Netzwerke, wobei verstärkt auf einen interaktiven Charakter gesetzt wird. Das Austauschen von Informationen sowie das Kommentieren von geposteten Inhalten nimmt hierbei einen wachsenden Stellenwert für unzählige Nutzer ein.

Produkte, Dienstleistungen und Artikel in Social Media teilen und diskutieren

Nachdem sich Facebook & Co. vorrangig bei privaten Nutzern an Beliebtheit erfreuten, sind es mittlerweile immer mehr Unternehmen und Medienschaffende, die diese Plattformen für ihre Zwecke nutzen. Firmen aller Branchen haben die Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen auf zeitgemäße Weise zu bewerben und ein direktes Feedback vom Konsumenten zu erhalten. Selbiges gilt für die Medienbranche, wobei Journalisten ihre Artikel direkt in Social Media verlinken können. Seriöse Kommentare von Lesern dieser Artikel führen nicht selten zu fruchtbaren Diskussionen, die ohne Social Media nicht möglich wären. 2014 und in den Folgejahren dürfte sich dieser Trend noch fortsetzen.